Rezension: The Cousins – Karen M. McManus

[Rezensionsexemplar | Werbung, unbezahlt]

Drei Cousins. Eine Familie. Ein tödliches Geheimnis.

Milly, Aubrey und Jonah Story haben ihre legendäre Großmutter Mildred Margaret Story nie kennengelernt. Ihre Eltern sind schon vor langer Zeit von der High-Society-Matriarchin enterbt worden. Da erhalten die Cousins einen Brief: Sie sollen den Sommer auf dem Story-Anwesen auf Cape Cod bei ihrer Großmutter verbringen. Obwohl sich Milly, Aubrey und Jonah seit Kindesbeinen nicht gesehen haben, sind sich ihre Eltern einig – das ist die Chance, sich wieder auszusöhnen. Doch als die Cousins auf der Insel eintreffen, wird schnell klar, dass Mildred Margaret Story andere Pläne verfolgt – und dass die Story-Familiengeschichte dunkle Abgründe birgt. Diesen Sommer werden Milly, Aubrey und Jonah alle Geheimnisse aufdecken. Auch das letzte und tödlichste.
(Quelle)

The Cousins durfte ich dank des Bloggerportals und dem cbj Verlag (C. Bertelsmann Jugendbuchverlag) als Rezensionsexemplar lesen.
In dem Sinne noch einmal VIELEN DANK!

Jeder hat seine Geheimnisse

Wie sagt man so schön „Freunde kann man sich aussuchen. Familie nicht!“
Im Dezember habe ich zusammen mit Milly, Aubrey und Jonah die Reise nach Cape Cod angetreten und habe versucht gemeinsam mit ihnen das Geheimnis um ihre Großmutter zu lüften.

‚The Cousins‘ war mein erstes Buch von Karen M. McManus und ich wurde nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil ich war direkt in der Geschichte drin und habe mich auf das Abenteuer mit den Drein gefreut. Die Autorin hat einen wunderbaren Schreibstil, mit dem sie einen direkt von der ersten Seite an in den Bann zieht. Man wollte Seite für Seite weiterlesen und wissen was noch alles aufgedeckt wird bzw. passiert, denn mit Plottwists hat sie hier nicht gespart. Davon gibt es einige und die Überraschungen waren oft sehr groß.

Die Charaktere, die sich mit den Kapiteln abwechseln, haben mir ausgesprochen gut gefallen. Wir erfahren nicht nur viel über sie, sondern auch über deren Familien. Ab und An reisen wir sogar in die Vergangenheit und haben das ein oder andere Kapitel aus der Sicht von Millys Mutter. Dies tat der Geschichte unglaublich gut, da man noch mehr Hintergrundwissen hatte und das ein oder andere nachvollziehen konnte. Zu dem hat es zu der Auflösung beigetragen und die meine Lieben, war der absolute Wahnsinn! Das Finale hat mich echt umgehauen!

Es gab das ganze Buch über eine Spannung, die sich gehalten hat. Und es hat unglaublich viel Spaß gemacht, gemeinsam mit den Drein auf den Spuren des Geheimnisses zu sein.
Was mir auch besonders gut gefallen hat war der Stammbaum den wir auf der ersten Seite finden können. So konnte man sich schon von Anfang an ein Bild der Familie ‚Story‘ machen.

Fazit: Das war nicht nur mein erster Roman der Autorin sondern auch mein erster Jugendbuchthriller. Ich fand es schön dass es nicht ganz so düster und keinen falls brutal gewesen ist. Wir haben eine Geschichte, voller Geheimnisse und Intrigen und es macht unglaublich viel Spaß zusammen mit den drei Hauptprotagonisten zu rätseln.
‚The Cousins‘ ist eine klare Leseempfehlung und macht Lust auf mehr Geschichten der Autorin.

Titel: The Cousins
Verlag: cbj
Genre: Jugendbuch Thriller
Seitenanzahl: 432 Seiten
Erscheinungsdatum: 14.12.2020
Preis: 20€ gebundene Ausgabe (eBook 14,99€)