Mein letzter Wunsch – Nicholas Sparks | Rezension

Mein letzter Wunsch | Nicholas Sparks | 480 Seiten | 30.08.2021 | Heyne | 20€ | eBook: 15,99€
Hier kaufen - Werbung, Rezensionsexemplar dank dem Bloggerportal & Heyne Verlag. 

Aber vergiss nie, dass Liebe immer stärker als Angst ist. Liebe hat mich gerettet,
und ich weiß, dass sie dich auch retten wird.

Mein letzter wunsch – Nicholas Sparks

KLAPPENTEXT
Maggie ist noch nicht einmal 16, als sie ungewollt schwanger wird. Ihre entsetzten Eltern schicken sie zu einer alleinstehenden Tante nach Ocracoke Island in North Carolina. Die Insel erscheint Maggie so trostlos wie ihr ganzes Leben – bis sie den jungen Bryce kennenlernt. Zwischen den beiden entspinnt sich ein ganz besonderes Band. Aber ihre Liebe steht unter keinem guten Stern …

GEGENWART & VERGANGENHEIT | TRIGGERWARNUNG: KRANKHEIT/KREBS | TASCHENTUCHALARM

MEINE MEINUNG

Ich weiß nicht ob er wirklich jemals weg war, aber bei MEIN LETZTER WUNSCH ist mein Hauptgedanke .. Nicholas Sparks, so wie ich seine Geschichten kenne und liebe ist wieder zurück. Nostalgie pur ich sag es euch! Man schließt die Charaktere wieder schnell ins Herz und die Handlung bzw. Thematik ist mal wieder typisch Sparks.
Ich frage mich, wie lange ich es noch aushalte, dass dieser unglaublich tolle Autor mir immer wie aufs Neue das Herz bricht! Er schreibt einfach so unglaublich tolle und emotionale Geschichten, dass er nicht ohne Grund zu einem meiner liebsten Autor:innen gehört.
Taschentücher wären auch bei der Story wieder angebracht!

Mit Maggie, der Hauptprotagonistin bekommen wir einen Charakter, den wir sowohl 2019 in der Gegenwart begleiten, wie auch 1995 als junges 16-jähriges schwangeres Mädchen. In der Vergangenheit, bekommen wir eine süße, langsam voranschreitende Young Adult Liebesgeschichte.
Hier würden sich vielleicht manche noch mehr Romantik & Liebe wünschen, aber ich muss sagen, dass hat mir überhaupt nicht gefehlt. So wie Sparks die Flashbacks von Maggie erzählt empfand ich es als durchaus realistisch und angebracht.
In der Gegenwart ist Maggie 39 Jahre alt und eine erfolgreiche Fotografin.

Und ohne spoilern zu wollen, aber ich finde wenn man momentan mit dem Thema ‚lebensbedrohliche Krankheit bzw. Krebs‘ nicht umgehen kann, dann sollte man MEIN LETZTER WUNSCH erstmal nicht lesen. Hier wäre eine Triggerwarnung angebracht gewesen, obwohl ich meine, dass es diese eigentlich nie in den Sparks Büchern gibt. Für Leute, die schon viel von ihm gelesen haben, ist es vielleicht klar, dass er immer wieder solche tiefen und herzzerreißenden Themen wählt. Aber Menschen, die eventuell zum ersten Mal zu seinem Buch greifen, sollten vorgewarnt werden, damit es sie nicht triggert bzw. emotional noch mehr belastet.

Aber kommen wir zurück zu den Charakteren. Maggie konnte mich am Anfang (in der Gegenwart) nicht direkt von sich überzeugen. Aber je weiter ich im Buch voran gekommen bin, umso mehr konnte ich sie in mein Herz schließen. Sie ist einfach so eine unglaublich starke junge Frau, die schon viel erlebt und durchgemacht hat. Ich hätte ihr am Liebsten immer wieder den Schmerz genommen!
Dann haben wir da Bryce und seine Familie aus Ocracoke, die wir in den Rückblenden von 1995 kennenlernen. Er ist einfach ein Good-Boy durch und durch und hilft immer, wo er nur kann. Die Beziehung zu seinem Hund Daisy ist einfach herzerwärmend.
Bryce und seine komplette Familie, aber auch Maggie’s Tante Linda sind so herzliche Personen, die man einfach nur ins Herz schließen kann. Linda ist total weise und die Familie, die Maggie immer gebraucht hat.

Zum Schreibstil kann ich nur sagen, dass wir ein Wechsel von Erzählerperspektive, in der Gegenwart, zur Ich-Perspektive in der Vergangenheit haben. Dies hat mich tatsächlich am Anfang gestört. Ich kam nicht direkt locker flockig in die Geschichte rein und brauchte meine Zeit um mich wieder an die Erzählweise zu gewöhnen – allen Voran an den Wechsel. Doch nach dem ersten Drittel, ließ sich die Geschichte dann einfach so runter lesen und die Erzählerperspektive bzw. der Wechsel fiel mir kaum noch auf und störte mich insbesondere gar nicht mehr.
Das was mich tatsächlich am aller Meisten an dem Buch gestört hat waren die langen – extrem langen – Kapitel. Ich verstehe, dass man die Geschichte in der Gegenwart von der Geschichte in der Vergangenheit separieren möchte. Doch wenn ein Kapitel dann fast 90 Seiten lang ist, ist mir das persönlich viel zu lang! Gerade als Leser, der es nicht mag mitten im Kapitel abbrechen zu müssen.

“It’s important to remember that none of us is perfect. Everyone makes mistakes. All we can do is try to be the best version of ourselves as we move forward. In this case, if he asks, you can tell the truth, or you can lie. I suppose it comes down to the kind of person you want to see when you look in the mirror.” 

Nicholas sparks

MEIN FAZIT:

Für mich ein durchaus sehr gelungener Roman, der mich an alte Sparks Geschichten wie A Walk to Remember & Dear John erinnert. Zu dem passt dieses Buch einfach perfekt in die aktuelle Jahreszeit und ich finde es würde sich wahnsinnig gut unter dem Weihnachtsbaum machen.
Und obwohl es für mich teilweise echt vorhersehbar war, hat es der Geschichte und die damit verbundenen Emotionen nicht geschadet, denn die Emotionen kamen trotzdem. Allen voran am Ende das laute ‚I KNEW IT‘!
Tränen liefen mir unkontrolliert über das Gesicht und ich habe Freude und Schmerz gleichzeitig gefühlt!

MEINE BEWERTUNG: Leseempfehlung!

Fremde Orte zu sehen verändert deine Perspektive. Dadurch versteht man besser, dass, egal , wo du bist, in welchem Land du bist, die Menschen auf ganz unterschiedliche Weise leben können.

Rückblickend kam es mir vor, als hätte ich mich ausschließlich darum bemüht. von anderen gemocht zu werden, anstatt herauszufinden, ob ich sie mochte.

nicholas sparks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s